Social Media Marketing Adventure: Krisensitzung T4.1

wpid-IMG-20130720-WA0000.jpg

Seit ich mich mit Social Media beschäftige, erkenne ich, daß meine Ungeduld mein grösstes Hindernis ist.
Dimitri Matveev, der Social Media Manager des Bruno Gmünder Verlages, sagte mir zu Anfang, daß man bei der Erfolgsmessung des SM (Social Media) einfach warten müsse. Nach vier Tagen sehe ich, daß er Recht hatte. Dieses Blog startete ich vor gut zwei Monaten. Ich stellte fleissig Beiträge ein, doch es passierte relativ wenig. Nach etwa 10 Beiträgen begann der Traffic. Die ersten 1000 Aufrufe zogen sich über fast 6 Wochen. Die nächsten 1000 Aufrufe brauchten nur noch zwei Wochen. Während all dieser Zeit stieg mein Kloutwert (persönlicher Wert des Einflusses auf die Social Media Community) um 100%. Wie zuvor in T3 beschrieben muss im SM eine kritische Masse erreicht werden.

Die Informationsflut der letzen 4 Tage zu sichten und zu organisieren war die nächste Herausforderung in diesem Projekt.
Social Media hat seinen Stellenwert im Marketingmix erkämpft und ist etabliert. Das Handling des ganzen Räderwerks „Social Media“ im täglichen „Geschäfts“- und Privatleben bleibt die größte Anforderung der nächsten Wochen;-)

Gestern Abend versuchte ich in meine Facebook Fanpage eine App einzubauen. Die Navigation der Facebooktools ist mehr als gewöhnungsbedürftig. Eine Hilfeseite fand ich erst gar nicht. Gegen 22 Uhr nach zwei Gläsern Wein, um meinen Frust zu bewältigen, kam mir der zündende Idee:“ Ich frage mal Google!“. Google stellte folgende Frage: “ Wie baut man eine App in die Facebook Funpage ein?“. Es dauerte nicht mal eine Minute und ich hatte Ergebnisse. YouTube bot mir ein vorzügliches Video an, daß mich in meiner Not warhaft unterstütze. Hier ist eine weitere elementare Veränderung, die das Social Media mit hervorgebracht hat. Krise bewältigt. Mein Dank an die Social Media Community.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s