Patriks: Ich bin nicht schwul, Freundchen!

wpid-20130610_123133.jpg

Zwei Mal im Jahr findet in Berlin die Modemesse Bread & Butter im alten Flughafen Tempelhof statt. Es ist eine Messe für Fachpublikum, die dem geübten und weniger geübten Auge Orientierung für die nächste Saison gibt. Das illustre Publikum tritt zu weilen recht auffällig und exaltiert auf. In einer Stadt wie Berlin schon eher das Alltägliche. Für angereiste, mehr in Kleinstädten lebende Pomeranzen sicherlich etwas Besonderes und ein prägendes Highlight.

Zwei Mal im Jahr tauchten wir, – wir das sind Mike, Gio und ich – in die Masse der Staunenden unter. Wir wollten einen exklusiven Blick auf das Schicke und Neue erhaschen. Am meisten freuten wir uns jedoch immer auf den Messestand eines Bayrischen Sportartikelherstellers. Dort gabt es erstklassige Musik zu hören. Die Ausstattung und das Ambiente des Standes waren der Marke entsprechend „sportlich“. Besonders zog uns die Cocktailbar in ihren Bann. Gio, ein modernes Exemplar des Womanizers und Frauenfüsterers, liebte die Bar. Hier konnte er bei leicht alkoholisierten Damen anknüpfen und sein Spiel beginnen. Dieser legendäre Stil beobachtete man früher nur bei Playboys wie Guter Sachs. Spiel, Satz und Sieg! Auch er verstand es. Auch er ein Meister der Verführung.

Beim letzten Besuch lief irgendetwas in seiner Strategie völlig schief. Gio, mitten bei seinen Akquisitionsarbeiten, wurde urplötzlich von der Seite angerempelt. Ein süddeutscher Mittvierziger, vom munteren Berliner Treiben verwirrt, versuchte seiner sexuellen Identität Herr zu werden und pflaumte Gio von der Seite an „ Ich bin nicht schwul, Freundchen!“ Gio konterte schlagfertig: „Oh, das hätte ich gar nicht gedacht.“ Um nicht in Handgreiflichkeiten verwickelt zu werden, suchte Gio rasch das Weite.

Mike und ich schauten uns zuerst verwundert an, grinsten und lachten los. Unser Casanova wurde gerade eben vom ländlichen Sexspezialisten als „Schwuchtel“ identifiziert. So etwas gibt es nur in der bunten Welt Berlins;-))

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s