Patriks: Ich kann doch kein Auto fahren

Patrik Hassdenteufel

Patrik Hassdenteufel

Yannic, mein Neffe, kam auf die Welt und konnte Rechnen, Schreiben und Lesen.
Irgendwie flog ihm das zu. Als er neun Jahre alt war, beschloss ich, ihn mit in den
Urlaub zu Freunden in die Bretagne zu nehmen.
In Brest gelandet, mieten wir uns einen Wagen am Flughafen. Die Fahrstrecke zu Christophe war uns unbekannt. Aber zum Glück hatte ich vorher eine Straßenkarte besorgt.

Im Auto machte ich mich gleich über die Karte her, um mir den Verlauf der Route einzuprägen.
Plötzlich sagte Yannic: “Fahr los, ich kann die Karte lesen.“
Nach ein paar Kreuzungen war ich von seiner Fähigkeit des Kartenlesens überzeugt und begann mich langsam zu entspannen. Wir fuhren nach links, dann nach rechts und wieder gerade aus. In der verworrenen Innenstadtstraßenführung zeigt der Pimpf wahre Meisterleistungen. Klasse, dachte ich!

Die Straßen wurden immer enger und Yannic wies mich an, nun nach links abzubiegen. Von ihm gewünscht und von mir unverzüglich ausgeführt. „Schei…!“ Ich fuhr geradewegs in eine Einbahnstrasse und zwar leider in der verkehrten Richtung. Von vorne bedrängte mich ein Autobus. Keine Wendemöglichkeiten weit und breit. Meine Emotionen kochten über. Und wer mich kennt, weiß, wie laut sich dies anhört.
Der Junge jedoch blieb cool, schaute mich an und sagte völlig entspannt:
„Patrik! Ich bin neun Jahre. Ich kann zwar diese Karte lesen. Aber ich kann kein Auto fahren. Und diese Verkehrszeichen sind mir schleierhaft.“
???
Schach Matt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s